Zum 10-jährigen Jubiläum der Help-Samariterjugendg



Zum 10-jährigen Jubiläum der Help-Samariterjugendgruppe Gais


GAIS. Die Jugendsamariter feierten das zehnjährige Bestehen der Jugendgruppe des Samaritervereins Gais mit Helpis, Eltern, Gästen und dem Leitungsteam. An einer gemütlichen Feier wurde auf die gemeinsamen Erlebnisse zurückgeblickt und das aktive Engagement der Jugendleiter verdankt.

Die Fotopräsentation mit Schnappschüssen aus den letzten zehn Jahren Vereinsgeschichte der Samariterjugendgruppe brachte einige Gäste der zufriedenen Teilnehmerschar am Jubiläumsanlass zum Schmunzeln. Manch ein Helpi, das vor zehn Jahren noch zu den „Kleinen“ gehörte, engagiert sich heute aktiv im Leitungsteam der Jugendgruppe. Der Teamleiter Philipp Ramseyer begrüsste stolz die geladenen Gäste sowie Helpis und Eltern zur gemeinsamen Jubiläumsfeier. Nach einem Rückblick auf die vergangenen Jahre mittels Bildpräsentation folgte eine Demo, an der die Samariterjugendgruppe trotz klirrender Kälte ihr Können unter Beweis stellte. Ein simulierter Unfall mit Kollision eines Velofahrers gegen ein Auto erforderte die Rettung zweier Patienten unter Einsatz von Schaufelbahre, Vakuummatratze und Halskrause. Fabian Steiger, der stellvertretende Teamleiter führte die Zuschauer durch das Programm der Einsatzdemonstration und erläuterte mit fundiertem Fachwissen die Anwendung der Rettungshilfsmittel.

Von der Vision zur Realität
Die Samariterjugendgruppe Gais wurde im Jahr 2000 gegründet und entstand aus der Initiative junger Samariter, die auch für Kinder und Jugendliche eine Erste Hilfe-Ausbildung anbieten wollten. Inzwischen dürfen die quirlige Schar an Kindern und das Leitungsteam auf unzählige Helptreffen mit Erste Hilfe-Schulungen, Ausflügen und Lagern zurückschauen. Damit wurde die Vision, eine Jugendgruppe des lokalen Samaritervereins zu etablieren, längst Realität und darf auch auf die Verankerung in der Vereinslandschaft der Gemeinde wie auch auf die Zusammenarbeit mit der Primarschule zählen. Die Präsidentin des Samaritervereins Gais überbrachte die Gratulationswünsche des Vorstandes und gleichzeitig einen prall gefüllten Geschenkkorb für die Kinder und Jugendlichen. Auch Thomas Egger, Beauftragter für Jugendarbeit im Samariterverband beider Appenzell schloss sich der Gratulation an und danke dem Leitungsteam für den steten Einsatz.

Samaritergedanke weiterleben
Mit Sketches der Helpis, einem feinen Znacht und gut organisierter Festwirtschaft wurde der Festgemeinde ein gemütlicher Abend mit Unterhaltung und Gelegenheit zur Kontaktpflege geboten. Auch die Erwachsenen gaben sich mit vollem Elan in das Spiel Montagsmaler ein, womit ein knapper Sieg der einen Saalhälfte resultierte. Ein herzlicher Dank sprach Philipp Ramseyer dem Helpleitungsteam und allen Helfer aus, die den gelungenen Anlass ermöglicht haben. Der Help-Samariterjugengruppe ist auch für die nächste Dekade ein ebenso motiviertes Jugendleiter-Team wie auch begeisterte Helpis zu wünschen, damit der Samaritergedanke auch an die Jugend von Morgen herangetragen werden kann.
Weitere Informationen zur Help-Samariterjugendgruppe Gais und Kontakt für interessierte Kinder unter www.samariter-appenzell.ch/jugend.

Mathias Egger,
Medien- und Kommunikationsverantwortlicher
Samariterverband beider Appenzell

StartseiteKontaktBildergalerieAbkürzungenLinksSitemapImpressum