Henry Dunant Gedenkfeier

Henry Dunant Gedenkfeier vom 30.10.08

Über zwanzig Samariterinnen und Samariter aus appenzellischen Samaritervereinen, sowie dem Organisationskomitee Pfila 2010 nahmen an der diesjährigen Feier teil. Nach einem Fackelumzug von der Kirche Heiden bis zum Dunant-Denkmal in der Seeallee versammelten sich die Gruppen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Gedenkansprachen. Herrmann Bergundthal, Präsident des Museums-Verein Heiden begrüsste die Vertreter aus der Politik und den Rotkreuz-Gesellschaften. Regierungsrat Hans Diem, Sicherheitsdirektor des Kantons Appenzell Ausserrhoden hielt einen Rückblick auf das Lebenswerk von Henry Dunant und wies speziell darauf hin, dass die Gedanken und die Haltung von Dunant in der heutigen Zeit vor allem den Kindern und Jugendlichen wieder näher gebracht werden sollten. Die Kranzniederlegungen vor dem Denkmal wurden mit Fahnengrüssen beendet. Aufwärmen durften wir uns im Hotel Heiden, die feine Gerstensuppe mundete besonders gut. Der gemütliche Teil wurde musikalisch von professionellen Musikerinnen und Musikern des Ensembles KlassikKlassik umrahmt, die in eine Verbindung eines klassischen Ensembles mit einer Rockgruppe sind und thematisch Musikstücke mit Inhalten von Krieg, Frieden und den Rotkreuz-Grundsätzen darbieten. Dies ein kurzer Rückblick auf die diesjährige Feier. Für alle die dieses Jahr nicht dabei sein konnten folgt hier der Termin fürs nächste Jahr: 30. Oktober 2009 (99. Todestag von Henry Dunant), um 18:45 Uhr bei der Kirche in Heiden.


Einige Fotos dazu... [3'784 KB]

StartseiteKontaktBildergalerieAbkürzungenLinksSitemapImpressum